Zweifamilien-DHH mit zwei 3,5-Zimmer-Wohnungen und ausgebautem Dachgeschoss im Zentrum Bambergs!

Exposé & Fakten
Grunddaten
Grundstücksfläche ca.: 401 m²
Zimmer: 10
Wohnfläche ca.: 210 m²
Nutzfläche ca.: 80 m²
Haustyp: Mehrfamilienhaus
Etagenzahl: 4
Anzahl Schlafzimmer : 6
Anzahl Badezimmer: 3
Verfügbar ab: sofort
Garage/ Stellplatz: Garage
Anzahl Garage/ Stellplatz: 1
Keller: ja
Gäste-WC: nein
Barrierefrei: nein
Denkmalschutzobjekt: nein
Bausubstanz
Objektzustand: Renovierungsbedürftig
Qualität der Ausstattung: Normal
Angaben zum Energieausweis
Baujahr: 1961
Heizungsart: Zentralheizung
Wesentliche Energieträger: Gas
Energieausweis: ja
Erstellungsdatum Energieausweis: Ab dem 01. Mai 2014
Energieausweistyp: Bedarfsausweis
Endenergiebedarf: 197.7 kWh/(m²*a)
Energieeffizienzklasse: F
Kosten
Provisionshöhe: 4,76 % (inkl. MwSt.)
Kaufpreis: 375.000 EUR

Objektbeschreibung

Zweifamilien-DHH mit zwei 3,5-Zimmer-Wohnungen und ausgebautem Dachgeschoss im Zentrum Bambergs.

Im Jahr 1961 wurde die Immobilie als vollunterkellerte Doppelhaushälfte bestehend aus zwei großzügigen Wohnungen mit Süd-West-Balkonen und ausgebautem Dachgeschoss im Wohngebiet in der Erlichstraße im Zentrum Bambergs errichtet.

Das nahezu rechteckige Grundstück mit ca. 401 m² Größe steigt von der südwestlichen Seite Richtung Nordosten an.

Die Aufteilung der Immobilie ist wie folgt:

EG: 3,5-Zimmer-Wohnung mit ca. 82,11 m²

OG: 3,5-Zimmer-Wohnung mit ca. 82,11 m²

DG: 3 DG-Räume, WC und Diele mit ca. 45,14 m²

Addiert ergibt sich eine Wohnfläche von ca. 209,36 m².

Der Schnitt der EG- und OG-Wohnung überzeugt.

Über eine großzügige Diele gelangt man auf der Nord-Ost-Seite in das Schlafzimmer mit ca. 15,11 m², das Bad mit Badewanne und separater Dusche grenzt direkt an.

Die Küche und das Esszimmer befinden sich auf der Giebelseite und zeigen Richtung Süd-Osten.

Auf der Süd-West-Seite befindet sich das mit über 20 m² großzügige und helle Wohnzimmer mit direktem Balkonzugang. Dieses ist sowohl vom Flur als auch vom Esszimmer zu erreichen.

Ein Kinderzimmer mit ca. 13 m², welches an das Wohnzimmer angrenzt, ergänzt den Grundriss.

Die drei Wohnräume im DG können z.B. als Arbeits- Kinder- oder Gästebereich der OG-Wohnung zugeordnet werden.

Nach Einbau eines vollwertigen Bades und einer Küche wäre sicherlich auch eine separate Vermietung denkbar, sodass ein Dreifamilienhaus entstehen würde.

Die Untergeschossetage weist Technik- und Nebenräume, einen Dusche/WC-Raum und einen als Arbeitszimmer (Büro) genutzten Raum auf.

Für Paare oder Familien mit einem Kind bieten die Grundrisse ideale Wohnbedingungen.

Die Lage überzeugt mit Zentrumsnähe und guter Verkehrsanbindung.

Ausstattung

Das Gebäude ist als zweigeschossige, unterkellerte, massive Zweifamilien-Doppelhaushälfte mit ausgebautem Dachgeschoss zu beschreiben.

Mit der nordwestlichen Giebelseite schließt das Haus an das Nachbargebäude Erlichstraße 90 an.

Das Gebäude ist mit der nordöstlichen Seite in den Geländehang gebaut, sodass die Untergeschossetage von der südwestlichen Gartenseite aus ebenerdig begehbar ist.

Die Ausstattung ist in die Jahre gekommen, sodass hier Handlungsbedarf besteht.

1997 wurden die Buderus Gas-Zentralheizungsanlagen im UG eingebaut, die für die Beheizung der Wohnungen zuständig sind. Wandhängende Heizkörper sind installiert. Die Warmwasserversorgung läuft derzeit über Elektro-Durchlauferhitzer bzw. Elektro-Boiler.

Weiße Kunststofffenster mit Isolierverglasung sind einheitlich eingebaut, der Einbau erfolgte wahrscheinlich in den 80´er Jahren.

Die Innenausstattung besteht aus Holztüren und Echtholzparkett- bzw. PVC-Böden sowie Fliesen im Bad.

Lage

Die kreisfreie Stadt Bamberg ist mit ca. 72.000 Einwohnern die nach Einwohnerzahl größte Stadt des Regierungsbezirks Oberfranken. Bamberg ist darüber hinaus Universitätsstadt und Standort zahlreicher größerer Unternehmen.

Seit 1993 ist die Altstadt Bamberg in die UNESCO-Weltkulturerbeliste eingetragen. Das Anwesen befindet sich im südöstlichen Stadtgebiet von Bamberg. Die Erlichstraße verläuft entlang der nordöstlichen Seite des Objektes.

Die bauliche Umgebung ist vorwiegend durch Wohnanwesen sowie Gewerbeanwesen geprägt. Durch das Autobahnkreuz der Bundesautobahnen A 70 und A 73 verfügt Bamberg über eine verkehrsgünstige Anbindung.

Die nahe gelegene Bundesstraße B 4 führt in nördlicher Richtung nach Coburg und in südlicher Richtung nach Erlangen.

Der internationale Flughafen Nürnberg ist ca. 60 km entfernt. Der Hauptbahnhof Bamberg gewährleistet eine bundes- und europaweite Anbindung. Eine Haltestelle des öffentlichen Personennahverkehrs (Buslinie der Bamberger Verkehrsbetriebe) liegt in fußläufiger Entfernung zum Objekt.

Insgesamt betrachtet befindet sich das Objekt in einer nachgefragten Wohnlage.

Sonstiges

Die Grundrisse sind mit einer Beispielausstattung / -einrichtung versehen und nicht zum Messen geeignet.

Alle Angaben und Daten über dieses Objekt beruhen auf Informationen des Eigentümers. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Daten kann keine Haftung übernommen werden.

Endenergiebedarf

{"thermalCharacteristic":"197.7","energytype":"Endenergiebedarf","hasEnergyClass":true,"energyCertificateCreationDate":"FROM_01_MAY_2014"}

Endenergiebedarf dieses Gebäudes 197.7 kWh/(m²*a)

  • A+
  • A
  • B
  • C
  • D
  • E
  • F
  • G
  • H
  • 30
  • 50
  • 75
  • 100
  • 130
  • 160
  • 200
  • 250

Grundriss

Anfrage